“Ich habe ein Sandisk USB-Flash-Laufwerk, das früher gut funktionierte. Aber jetzt scheint etwas mit dem Gerät nicht zu stimmen. Jedes Mal, wenn ich es an den PC anschließe, wird es zwar erkannt, kann aber nicht geöffnet oder aufgerufen werden. Gibt es eine Möglichkeit, das Problem zu beheben? Ich habe viele wichtige Dateien darauf.”

Fehler: USB-Laufwerk wird auf meinem Computer angezeigt, aber es kann nicht darauf zugegriffen werden

Waren Sie schon einmal in einer ähnlichen Situation wie oben beschrieben? Wenn Sie derjenige sind, der das Problem “USB-Laufwerk erkannt, aber nicht zugänglich” leid ist? Jetzt sind Sie erleichtert! Auf dieser Seite haben wir einige Schritte zur Fehlerbehebung zusammengestellt, die Ihnen helfen sollen. Probieren Sie sie einfach nacheinander aus, bis Ihr Problem behoben ist.

Wenn Sie sagen, dass das USB-Laufwerk erkannt wird, aber nicht zugänglich ist, meinen Sie dann, dass das Laufwerk keine Daten anzeigt oder dass das Laufwerk erkannt wird, aber nicht im Arbeitsplatz angezeigt wird?

Methode 1. Wenn das USB-Laufwerk einfach nicht geöffnet werden kann

Sie können direkt die EaseUS Datenrettungssoftware ausprobieren, um Ihre Daten wiederherzustellen.

Schritt 1. Starten Sie den EaseUS Datenrettungsassistenten, zeigen Sie auf die Partition, von der Sie Daten wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf “Scannen”.

Schritt 2. Warten Sie, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist. Wählen Sie dann die Dateien aus, die Sie wiederherstellen möchten.

Schritt 3. Nachdem Sie die Dateien ausgewählt haben, klicken Sie auf “Wiederherstellen” und wählen Sie einen Speicherort für die wiederhergestellten Dateien. Achten Sie darauf, dass Sie nicht das Speichergerät wählen, auf dem Sie Ihre Dateien verloren haben.

Methode 2. Wenn der Pen Drive erkannt, aber nicht im Datei-Explorer angezeigt wird

Sie sollten noch einmal überprüfen, ob das Laufwerk in der Datenträgerverwaltung angezeigt wird oder nicht. Um die Datenträgerverwaltung zu öffnen, drücken Sie einfach die Taste Windows+R, um Ausführen zu öffnen, geben Sie diskmgmt.msc in das leere Feld ein und tippen Sie auf OK.

Wird Ihr USB-Laufwerk in der Datenträgerverwaltung angezeigt?

Prüfen Sie nun, ob Ihr USB-Stick in der Windows Datenträgerverwaltung angezeigt wird. Fahren Sie mit den folgenden zwei Symptomen und Lösungen fort.

Wenn das USB-Laufwerk in der Datenträgerverwaltung angezeigt wird:
Das deutet darauf hin, dass es Fehler oder Beschädigungen auf dem Laufwerk gibt. Versuchen Sie dann auch die EaseUS Datenrettungssoftware, um Daten vom USB-Laufwerk wiederherzustellen und das Gerät zu formatieren, um es zu reparieren.

So formatieren Sie den USB-Stick:

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Partition des Wechseldatenträgers und wählen Sie Formatieren…

2. Wählen Sie ein geeignetes Dateisystem und führen Sie eine Schnellformatierung durch. Klicken Sie auf OK.

Wenn das USB-Laufwerk nicht in der Datenträgerverwaltung angezeigt wird:

Gehen Sie zum Gerätemanager und prüfen Sie, ob es dort aufgeführt ist. Wenn ja, versuchen Sie, den USB-Stick-Treiber zu aktualisieren, um zu sehen, ob dies hilft. Hier sind die Schritte:

1. Öffnen Sie “Computer” > wählen Sie “Systemeigenschaften”.

2. Klicken Sie auf “Gerätemanager” in der linken Taskleiste > Klicken Sie neben “USB-Controller” auf “+” (Plus), dann erscheint ein gelbes Ausrufezeichen.

3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie “Treibersoftware aktualisieren”.

4. Klicken Sie auf “Automatisch online nach Treibersoftware suchen… ”

Warten Sie geduldig, bis der Treiber installiert ist, und starten Sie dann Ihren Computer neu. Schließen Sie dann Ihr USB-Laufwerk wieder an den PC an und prüfen Sie, ob auf das USB-Laufwerk zugegriffen werden kann.