“Ich habe ein Sandisk USB-Flash-Laufwerk, das früher gut funktionierte. Aber jetzt scheint etwas mit dem Gerät nicht zu stimmen. Jedes Mal, wenn ich es an den PC anschließe, wird es zwar erkannt, kann aber nicht geöffnet oder aufgerufen werden. Gibt es eine Möglichkeit, das Problem zu beheben? Ich habe viele wichtige Dateien darauf.”

Fehler: USB-Laufwerk wird auf meinem Computer angezeigt, aber es kann nicht darauf zugegriffen werden

Waren Sie schon einmal in einer ähnlichen Situation wie oben beschrieben? Wenn Sie derjenige sind, der das Problem “USB-Laufwerk erkannt, aber nicht zugänglich” leid ist? Jetzt sind Sie erleichtert! Auf dieser Seite haben wir einige Schritte zur Fehlerbehebung zusammengestellt, die Ihnen helfen sollen. Probieren Sie sie einfach nacheinander aus, bis Ihr Problem behoben ist.

Wenn Sie sagen, dass das USB-Laufwerk erkannt wird, aber nicht zugänglich ist, meinen Sie dann, dass das Laufwerk keine Daten anzeigt oder dass das Laufwerk erkannt wird, aber nicht im Arbeitsplatz angezeigt wird?

Methode 1. Wenn das USB-Laufwerk einfach nicht geöffnet werden kann

Sie können direkt die EaseUS Datenrettungssoftware ausprobieren, um Ihre Daten wiederherzustellen.

Schritt 1. Starten Sie den EaseUS Datenrettungsassistenten, zeigen Sie auf die Partition, von der Sie Daten wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf “Scannen”.

Schritt 2. Warten Sie, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist. Wählen Sie dann die Dateien aus, die Sie wiederherstellen möchten.

Schritt 3. Nachdem Sie die Dateien ausgewählt haben, klicken Sie auf “Wiederherstellen” und wählen Sie einen Speicherort für die wiederhergestellten Dateien. Achten Sie darauf, dass Sie nicht das Speichergerät wählen, auf dem Sie Ihre Dateien verloren haben.

Methode 2. Wenn der Pen Drive erkannt, aber nicht im Datei-Explorer angezeigt wird

Sie sollten noch einmal überprüfen, ob das Laufwerk in der Datenträgerverwaltung angezeigt wird oder nicht. Um die Datenträgerverwaltung zu öffnen, drücken Sie einfach die Taste Windows+R, um Ausführen zu öffnen, geben Sie diskmgmt.msc in das leere Feld ein und tippen Sie auf OK.

Wird Ihr USB-Laufwerk in der Datenträgerverwaltung angezeigt?

Prüfen Sie nun, ob Ihr USB-Stick in der Windows Datenträgerverwaltung angezeigt wird. Fahren Sie mit den folgenden zwei Symptomen und Lösungen fort.

Wenn das USB-Laufwerk in der Datenträgerverwaltung angezeigt wird:
Das deutet darauf hin, dass es Fehler oder Beschädigungen auf dem Laufwerk gibt. Versuchen Sie dann auch die EaseUS Datenrettungssoftware, um Daten vom USB-Laufwerk wiederherzustellen und das Gerät zu formatieren, um es zu reparieren.

So formatieren Sie den USB-Stick:

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Partition des Wechseldatenträgers und wählen Sie Formatieren…

2. Wählen Sie ein geeignetes Dateisystem und führen Sie eine Schnellformatierung durch. Klicken Sie auf OK.

Wenn das USB-Laufwerk nicht in der Datenträgerverwaltung angezeigt wird:

Gehen Sie zum Gerätemanager und prüfen Sie, ob es dort aufgeführt ist. Wenn ja, versuchen Sie, den USB-Stick-Treiber zu aktualisieren, um zu sehen, ob dies hilft. Hier sind die Schritte:

1. Öffnen Sie “Computer” > wählen Sie “Systemeigenschaften”.

2. Klicken Sie auf “Gerätemanager” in der linken Taskleiste > Klicken Sie neben “USB-Controller” auf “+” (Plus), dann erscheint ein gelbes Ausrufezeichen.

3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie “Treibersoftware aktualisieren”.

4. Klicken Sie auf “Automatisch online nach Treibersoftware suchen… ”

Warten Sie geduldig, bis der Treiber installiert ist, und starten Sie dann Ihren Computer neu. Schließen Sie dann Ihr USB-Laufwerk wieder an den PC an und prüfen Sie, ob auf das USB-Laufwerk zugegriffen werden kann.

Sie wollen über Sky fernsehen, dann müssen Sie sich zwischen Sky Starter und Sky Entertainment entscheiden. Wir zeigen Ihnen, wo die genauen Unterschiede der Pakete liegen.

Sky Starter vs. Sky Entertainment: Wo liegt der Unterschied?

Beim Sky Starter und Sky Entertainment handelt es sich um Basispakete. Das Paket wird immer als Abonnement für 12 Monate gebucht. Sky Starter kostet auf monatlicher Basis 16,99 Euro, Sky Entertainment 21,99 Euro.
Sky Starter beinhaltet 25 Pay-TV-Sender, allerdings nur in SD-Qualität. Sky Entertainment bietet Ihnen Zugriff auf 45 Pay-TV-Sender, davon 18 in HD-Qualität. Ein weiterer Vorteil von Sky Entertainment ist der Zugang zu Sky Box Sets. Das sind die kompletten Serien-Staffeln, auf die Sie frei zugreifen können. Sky On Demand und Sky Go sind in beiden Paketen gleich. Sky Cinema, Sky Sport und Sky Bundesliga können Sie in beiden Paketen gegen eine Gebühr dazu buchen.

Sky Starter und Sky Entertainment-Kanäle auf einen Blick

In Sky Starter sind die folgenden Sender enthalten: Discovery Channel, National Geographic Channel, Net Geo Wild, Spiegel Geschichte, Motorvision TV, Sky Krimi, RTL Crime, 13th Street, Syfy, FOX, TNT Serie, RTL Passion, Home Channel. Disney XD, Disney Junior, Junior, Sky Sports News, CLASSICA, Jukebox, Beate Uhse TV, Romance TV, A&E, Boomerang, Cartoon Network und RTL living. In Sky Entertainment sind auch andere Sender sowie die meisten der Starter-Kanäle in HD verfügbar. Eine vollständige Liste der Entertainment-Sender, sowie eine kurze Beschreibung finden Sie in diesem Praxistipp zu Sky Entertainment.

Die salvadorianische Regierung hat im September über 200 Geldautomaten aufgestellt, nachdem sie Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel eingeführt hat.

El Salvador rangiert an dritter Stelle bei der weltweiten Installation von Bitcoin-Geldautomaten, so die Daten

El Salvador beherbergt nun das drittgrößte Netzwerk von Krypto-Geldautomaten nach den Vereinigten Staaten und Kanada, was 70 % aller Krypto-Geldautomaten in Südamerika ausmacht.

Laut Daten von Coin ATM Radar hat El Salvador die Anzahl der Krypto-Geldautomaten in Großbritannien übertroffen, nachdem es bis heute 205 Krypto-Geldautomaten aufgestellt hat, um lokale Bitcoin-Transaktionen und BTC-zu-US-Dollar-Umrechnungen zu erleichtern. Umso wichtiger wird Ripple Trading in Zukunft erden.

Vergleicht man dies mit den Statista-Daten vom 16. August, wird deutlich, dass El Salvador in nur einem Monat 201 Geldautomaten erfolgreich installiert hat. Zuvor lag das Land mit nur vier funktionierenden Krypto-Geldautomaten auf Platz 43 der Liste.

Präsident Nayib Bukele hatte zuvor erklärt, dass die Einführung von Bitcoin zunächst durch ein Netzwerk von 200 Geldautomaten und 50 Filialen unterstützt werden soll. Die salvadorianische Regierung hat sich mit einem internen Anbieter von Kryptowährungs-Wallets namens Chivo zusammengetan, um die BTC-Wallets und die Nutzung von Geldautomaten im Land zu unterstützen.

Die Zahl der installierten Krypto-Geldautomaten ist mit 27.664 aktiven Automaten weltweit so hoch wie nie zuvor, und im September kamen 2.790 neue Automaten hinzu. Der Anstieg der Geldautomateninstallation in El Salvador steht im Einklang mit der jüngsten Anordnung des Präsidenten, die alle Unternehmen dazu verpflichtet, Zahlungen in Bitcoin zu akzeptieren. Die Händler haben jedoch weiterhin die Möglichkeit, Bitcoin-Zahlungen in USD umzuwandeln, bevor sie ihre Einnahmen abheben.

Während andere Gerichtsbarkeiten noch über die Verwendung von Bitcoin als Mainstream-Asset entscheiden müssen, werden weltweit weiterhin durchschnittlich 63,7 Geldautomaten pro Tag installiert. Genesis Coin bleibt mit einem Marktanteil von 40,7 % der führende Hersteller von Krypto-Geldautomaten, während General Bytes und BitAccess 22,7 % bzw. 12,7 % des Marktes ausmachen.

Die Einführung von Bitcoin in El Salvador ist auf den Widerstand der Einheimischen gestoßen, was kürzlich dazu führte, dass ein von Chivo unterstützter Bitcoin-Automat verbrannt wurde. Diejenigen, die gegen die Einführung von Bitcoin protestierten, äußerten sich besorgt über die Unsicherheit, die Preisschwankungen und den Mangel an Erfahrung mit dem Kryptomarkt.

Der Chivo-Kiosk ist der erste Versuch der Regierung, eine Infrastruktur für den Umtausch von BTC und US-Dollar zu schaffen. Derzeit verwendet El Salvador sowohl Bitcoin als auch den US-Dollar als gesetzliches Zahlungsmittel.

Je nachdem, welche Handelsplattform Sie verwenden, befindet sich die Seite zur API-Verwaltung in unterschiedlichen Bereichen der Website. Auf dieser Seite finden Sie eine Aufzeichnung früherer API-Schlüssel, die für andere Dienste erstellt wurden, sowie die Möglichkeit, einen neuen zu erstellen. Für Bitcoin Up müssen Sie einen neuen Schlüssel erstellen. Denken Sie daran, die Möglichkeit zu deaktivieren, Geld von Ihrem Konto abzuheben.

Nach der Einrichtung der API-Schlüssel erhalten Sie von der Börse zwei Schlüssel – den API-Schlüssel und den geheimen Schlüssel. Kopieren Sie diese und kehren Sie zur Bitcoin UpSchnittstelle zurück.

Neue Börse auf Bitcoin Up verbinden.

Wählen Sie die Börse, mit der Sie sich verbinden möchten, auf der Seite Bitcoin Up Exchange aus. Das obige Dialogfeld wird angezeigt, in dem Sie die beiden Schlüssel eingeben müssen, die Sie von der API-Verwaltungsseite Ihrer Börse kopiert haben. Fügen Sie sie in die entsprechenden Felder ein und klicken Sie auf die Schaltfläche “Verbinden”.

Der USP (Unique Selling Proposition) von Bitcoin Up vereinfacht den Prozess der Automatisierung des Handels auf dem Kryptowährungsmarkt und macht ihn für Anfänger und Profis gleichermaßen zugänglich. Es sind keine Programmierkenntnisse erforderlich, um mit der Automatisierung Ihrer Trades zu beginnen. Die Werkzeuge der Wahl sind bedingte Anweisungen, die als “Regeln” bezeichnet werden.

Bevor wir Ihnen zeigen, wie Sie Regeln erstellen können, möchten wir zunächst die beiden von Bitcoin Up unterstützten Ordertypen hervorheben – die Markt- und die Limit-Order.

Marktauftrag. Mit dem Bitcoin UpHandelsbot kann ein Händler einen Auftrag ausführen, der bereits im Orderbuch der Börse eingetragen ist. In der Handelssprache nennt man dies “einen Auftrag annehmen” oder Liquidität vom Markt nehmen. Der Auftrag wird sofort ausgeführt.
Limit-Auftrag. Hierbei handelt es sich um Aufträge, die erstellt werden, um später ausgeführt zu werden, wenn der Kurs des Vermögenswerts auf ein bestimmtes Niveau steigt oder fällt. Diese Auftragsart schafft Liquidität auf dem Marktplatz.
Kostenloses Bitcoin UpKonto eröffnen
Erstellen Sie Ihre erste Regel
Es gibt zwei Möglichkeiten, Regeln zu erstellen. Zum einen können Sie eine Vorlage aus der Vorlagenbibliothek verwenden oder eine Regel von Grund auf neu erstellen.

Welche Option Sie wählen, hängt von Ihrer Vertrautheit mit Handelsstrategien ab. Anfänger werden von der Vorlagenbibliothek begeistert sein, in der mehr als 130 Vorlagen zur Auswahl stehen. Dies ist auch der einfachere Weg, um schnell loszulegen.

Wählen Sie eine Handelsstrategie aus mehr als 130 Vorlagen.

Hier ist ein Beispiel für eine Regel:

Wenn der Bitcoin-Kurs 60.000 $ erreicht/übersteigt, DANN kaufen Sie für 1.000 $ BTC von der EUR-Wallet.

Alle Aspekte der obigen Regel sind per “Point-and-Select” konfigurierbar. Der BTC-Preis, das BTC-Vermögen, der zu kaufende Betrag und die Geldbörse, mit der der Handel finanziert werden soll, sind je nach den Bedürfnissen des Benutzers einstellbar.

Die obige Regel ist ein einfaches Beispiel und beinhaltet eine grundlegende Einrichtung eines Marktauftrags. Sie weist den Bitcoin UpBot an, den BTC-Kurs zu verfolgen und einen Handel auszuführen, wenn der Bitcoin-Kurs 60.000 $ erreicht oder überschreitet.

Sehen Sie sich das Video an: Wie man eine Regel auf Bitcoin Up erstellt

Bitcoin Up bietet seinen Kunden vier Abonnementpakete an. Es sind die Pakete Starter, Hobbyist, Trader und Pro. Der Dienst erhebt keine Transaktionsgebühren für die Übermittlung von Handelsbefehlen an Börsen.

Starter-Paket – Dies ist das niedrigste Paket für Anfänger, die den Dienst testen möchten. Das Paket ist kostenlos und bietet nur eingeschränkte Optionen, wie z. B. die Verbindung zu nur einer Börse. Es können maximal zwei Regeln gleichzeitig aktiv sein, Sie haben Zugriff auf sieben Vorlagenstrategien und können nicht mehr als 3.000 $ pro Monat handeln.
Hobbyist-Paket – kostet $30 pro Monat (jährliche Abrechnung: $359). Es bietet mehr Funktionen wie eine zusätzliche Börsenverbindung gegenüber dem Starter-Paket, sieben gleichzeitig laufende Demo- und Live-Regeln, Zugriff auf 40 Vorlagenstrategien und ein Handelsvolumen von bis zu 100.000 $ pro Monat. Darüber hinaus erhalten die Abonnenten Zugang zur Trader-Community und zum Live-Kundensupport über Telegram und E-Mail.
Trader-Paket – kostet $60/Monat (jährlich abgerechnet zu $719). Bietet Unterstützung für bis zu 3 Börsenverbindungen, 15 Live- und Demoregeln, unbegrenzte Vorlagenstrategien und ein Handelsvolumen von bis zu 1 Mio. $. Darüber hinaus erhalten Abonnenten dieses Pakets freien Zugang zur Trader-Community, Einzelschulungen mit dem Bitcoin Up-Team, Telegram-Live-Support und Zugang zu fortgeschrittenen Indikatoren und Operatoren.
Pro-Paket – es ist das Top-Tier-Paket und kostet $450/Monat (jährlich abgerechnet $5.399). Unterstützt unbegrenzte Börsenverbindungen und Vorlagenstrategien; bis zu 50 Live- und Demoregeln; monatliches Handelsvolumen von bis zu $5M. Weitere Vorteile sind ein dedizierter Server, persönliche Schulungen, ultraschnelle Ausführungszeiten und Leverage-Strategien.

Bitcoin Up-Preispläne (bei jährlicher Abrechnung).

Vergleich: Bitcoin Up vs. TradeSanta

TradeSanta ist eine Cloud-basierte Software, die für die Automatisierung von Handelsstrategien an verschiedenen Kryptowährungsbörsen verwendet wird. Für weitere Informationen lesen Sie unseren ausführlichen TradeSanta-Test.
TradeSanta ist einer der beliebtesten Cloud-basierten automatisierten Handelsdienstleister. Ähnlich wie Bitcoin Up wurde es auch 2018 eingeführt.

Wenn Sie auf dem Markt nach einem automatisierten Handelsservice suchen, stehen die Chancen gut, dass Sie entweder Bitcoin Up oder TradeSanta in Betracht ziehen. Wie vergleichen sie sich also? Hier sind die Gemeinsamkeiten und Unterschiede.

Ähnlichkeiten

Sie sind beide Cloud-basierte Handelsroboter;

Beide verlangen keine Handelsgebühren;
Beide bieten Startvorlagen, die das Einrichten und Ausführen eines Bots auf TradeSanta oder das Erstellen und Bereitstellen einer Regel auf Bitcoin Up schnell machen;
Sie bieten Online-Kundensupport per E-Mail und Live-Telegram-Chats;
Beide bieten Unterstützung für den Handel auf den wichtigsten Krypto-Handelsplattformen, einschließlich Binance, Huobi, Bitfinex, OKEx und HitBTC.

Bitcoin Era wurde 2012 gegründet und hat seinen Sitz auf den Britischen Jungferninseln. Inzwischen ist es die weltweit größte Kryptowährungsbörse nach Handelsvolumen. Sie richtet sich eher an erfahrene Händler als an die breite Öffentlichkeit und bietet Funktionen wie Margin-Lending, Margin-Finanzierung, Paired Trading und Limit- und Stop-Orders (sowie andere Arten von Aufträgen). Obwohl sich die Börse an erfahrene Händler richtet, ist sie aufgrund ihres Layouts und ihrer benutzerfreundlichen Schnittstelle einfach zu bedienen.

Obwohl Bitcoin Era seinen Nutzern eine breite Palette an Sicherheitsfunktionen bietet, wie z. B. die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) und die Überwachung von IP-Adressen, wurde die Börse Opfer zweier aufsehenerregender Hacks, einer im Mai 2015 und der andere im August 2016. Die Börse erstattete später die fehlenden Gelder und behauptete, sie habe aus den Angriffen gelernt und ihre Sicherheit verbessert.

Bitcoin Era Sicherheit und Schutz

Trotz seiner zentralisierten Existenz räumt Bitcoin Era der Sicherheit Vorrang ein, indem es mehr Sicherheitsvorkehrungen für Verbraucher bietet und mehr Sicherheitsmaßnahmen ergreift als andere Börsen. So können die Nutzer beispielsweise die universelle 2-Faktor-Authentifizierung (U2F) nutzen, die es ihnen ermöglicht, sich zusätzlich zur oben erwähnten Zwei-Faktor-Authentifizierung mit einem externen physischen Gerät wie einem USB-Stick anzumelden. Darüber hinaus speichert ein geografisch verteiltes Multisignatursystem 99,5 % der Kundengelder in einem Cold Storage. Darüber hinaus behält Bitcoin Era den Überblick über die Benutzerkonten auf folgende Weise:

Speichert Anmeldedaten und analysiert sie auf ungewöhnliche Aktivitäten
Erkennung von IP-Adressänderungen im Falle eines Session-Hijacking
Versendet Benachrichtigungen und ermöglicht das Einfrieren von Konten im Falle verdächtiger Aktivitäten
Kann den Kontozugang und Abhebungen auf bestimmte IP-Adressen beschränken
Verfolgt Verhaltensmuster und löst bei ungewöhnlichen Abhebungen manuelle Kontrollen aus
Bitcoin Era unternimmt die folgenden Sicherheitsmaßnahmen, um sein System zu schützen:

Schutz vor DDoS-Angriffen (Distributed Denial of Service).
Sichert die Dateien automatisch jeden Tag
Verschlüsselt und dupliziert Backup-Daten automatisch
Aktualisiert Anwendungen und Linux-Systeme regelmäßig
In diesem Bitcoin Era-Test haben wir herausgefunden, dass die Schwachstellen durch die oben genannten Schritte reduziert werden. Darüber hinaus hat sich die Börse, obwohl sie keine Kundengelder versichert, bereit erklärt, Kunden zu entschädigen, wenn Vermögenswerte aufgrund von Sicherheitsverletzungen verloren gehen.

Bitcoin Era Benutzerfreundlichkeit
Für eine Börse, die sich fast ausschließlich an erfahrene Trader richtet, ist Bitcoin Era überraschend benutzerfreundlich. Es gibt eine Smartphone-App, die Sie verwenden können, und das Haupt-Dashboard ist einfach, intuitiv und logisch (Android & iOS). Oben befindet sich ein Diagramm, das den Wert einer ausgewählten Währung anzeigt, eine Seitenleiste mit einem übersichtlichen Auftragsformular und dem Kontostand des Benutzers, und unten befinden sich Felder mit dem Auftragsbuch von Bitcoin Era, eingehenden Geschäften und der Auftragshistorie des Benutzers. Darüber hinaus ist das Dashboard in hohem Maße anpassbar und verfügt über hochentwickelte Charting-Software, einschließlich TradingView-Karten.

Federal Reserve-filialen delar papper på Ethereum och DeFi

Ett dokument om decentraliserad finansiering – som överraskande inkluderade termen ”DeFi” – publicerades nyligen på webbplatsen för St. Louis Federal Reserve, en filial till Förenta staternas centralbank.

Fabian Schär, professor vid universitetet i Basel som fokuserar på Bitcoin Pro blockchain och DeFi-teknik, skrev tidningen. Han är medlem i Center for Innovative Finance, som är en del av universitetet med fokus på finansiell teknik.

Vad säger tidningen?

I tidningen skisserade Schär att decentraliserad finansiering kan leda till ett “paradigmskifte i finansbranschen.”

Papperet drog slutsatsen att även om DeFi fortfarande är nischad och liten jämfört med traditionella finansiella tjänster, finns det fördelar när det gäller “effektivitet” och andra egenskaper hos ett finansiellt system:

”Jag drar slutsatsen att DeFi fortfarande är en nischmarknad med vissa risker men att den också har intressanta egenskaper när det gäller effektivitet, transparens, tillgänglighet och komposibilitet. Som sådan kan DeFi potentiellt bidra till en mer robust och transparent finansiell infrastruktur. ”

Schars papper skisserade hur Ethereums smarta kontrakt är komponerbara – det vill säga de kan arbeta tillsammans för att låsa upp viktiga innovationer och fördelar. Vidare beskrev det viktiga komponenter för hur Uniswap, MakerDAO, Aave och andra decentraliserade protokoll fungerar och varför de kan ses som bättre än centraliserade tjänster.

Många i rymden reagerade på tidningen med en hausseartad känsla. Fred Ehrsam, medgrundare av Paradigm, sa att “du kan inte göra det här” som svar på tidningen.

Det är värt att notera att även om detta delades av Federal Reserve-filialen, så är detta inte ett starkt stöd för känslan. Filialen var precis värd för denna diskussion.

Går mainstream

Papperet kommer då livskraften för decentraliserad finansiering tydligen har blivit starkare än någonsin tidigare.

Michael Novogratz, grundaren av Galaxy Digital, säger att GameStop-kortpressen från detaljhandelsinvesterare mot Wall Street är ett tecken på att DeFi har värde:

”1) Denna GME-press är djupare än en squeeze. det är en stor grupp människor som säger att de inte vill att Citadel vill ha på sig sina order från RH, de vill inte att börsintroduktioner ska tilldelas insiders, de gillar inte ett system som är inriktat på de redan rika. DEFI. ”

Mark Cuban, miljardärägaren till Dallas Mavericks, har också börjat dabla i rymden som svar på Gamestop-evenemanget och andra trender.

La volatilidad de Bitcoin es más alta de lo normal, pero ¿deberíamos preocuparnos?

  • La volatilidad realizada de Bitcoin es tan alta como en marzo de 2020.
  • Sin embargo, esto no es necesariamente algo malo.
  • Bitcoin suele ser más volátil durante un mercado alcista.

El mes en el que Bitcoin se estrelló debido a COVID-19

La volatilidad realizada de Bitcoin ha alcanzado niveles tan altos como los de marzo de 2020, el mes en el que Bitcoin Compass se estrelló debido a COVID-19, según datos de la empresa de análisis Skew.

La “volatilidad realizada” se refiere a la fluctuación media del precio de una moneda en un periodo de 30 días. La inclinación mide la volatilidad calculando la desviación estándar del precio de Bitcoin a lo largo del tiempo.

En el último mes, la cifra alcanzó el 103%, según los datos de la empresa. Esto significa que en los últimos 30 días, el precio de Bitcoin se desvió de su precio medio en un 103%.

A ello han contribuido los repentinos picos y caídas del precio de Bitcoin durante el último mes. El 11 de enero se produjo una enorme venta que hizo que el Bitcoin sufriera su mayor caída diaria, y en las semanas anteriores el Bitcoin alcanzó los 41.000 dólares, su precio más alto de la historia.

Aunque las cifras de volatilidad son similares a las del pasado mes de marzo, cuando el Bitcoin se desplomó una vez que la pandemia se puso en marcha (como todo lo demás), la principal diferencia es que estamos en una carrera alcista.

Durante las carreras alcistas, las fluctuaciones de precios son más comunes ya que los inversores cobran en diferentes momentos. Pedro Febrero, analista de Quantum Economics, dijo a Decrypt: “Cuanto más volatilidad tenga el precio, mayor será la magnitud del cambio en los precios del bitcoin. Durante las carreras alcistas, esto es de esperar”.

Lo que baja… puede subir

A pesar de la volatilidad de Bitcoin, ha superado a otros activos -como el oro- en el último año.

Además, en general la volatilidad de Bitcoin está bajando: a medida que el precio y la capitalización de mercado de la criptodivisa han aumentado con el tiempo, la volatilidad del activo ha disminuido.

Y en el último año, Bitcoin y otras criptodivisas han subido y se han comportado mejor que las inversiones tradicionales.

Un inversor anónimo hizo un seguimiento de diez criptodivisas a lo largo de 2020 y descubrió que su rendimiento era más de ocho veces superior al del mercado de valores estadounidense: su inversión en criptodivisas de 1.000 dólares creció un 139%, mientras que el S&P 500 subió un 16%.

CoinShares ha introducido un producto Bitcoin que cotiza en bolsa con 200 millones de dólares en activos bajo gestión.

La mayor empresa de gestión de activos digitales de Europa, CoinShares, ha anunciado hoy que la compañía ha lanzado un nuevo producto comercializado en bolsa (ETP) de Bitcoin en la Bolsa de Suiza, SIX. El gestor de activos criptográficos ha introducido el nuevo ETP con 200 millones de dólares en activos bajo gestión (AUM).

De acuerdo con el anuncio oficial de SIX, cada unidad del ETP físico de Bitcoin está respaldada por 0,001 BTC. El producto recién lanzado está disponible en cuatro monedas comerciales, incluyendo USD, CHF, EUR y GBP, con el símbolo de BITC.

CoinShares tiene casi 2.900 millones de dólares en activos criptográficos bajo gestión, ya que la compañía ha visto una demanda significativa de inversores institucionales en 2020. La empresa tiene como objetivo satisfacer la próxima demanda de los inversores institucionales con el lanzamiento de la recién lanzada Bitcoin ETP.

Comentando el reciente lanzamiento, Christian Reuss, Jefe de la Bolsa de Suiza, dijo: “El interés en Bitcoin sigue creciendo. Como el principal mercado regulado del mundo para productos con criptodivisa subyacente, SIX ofrece a los inversores beneficios cruciales como transparencia, liquidez e igualdad de trato. Una cálida bienvenida a CoinShares que se une a nuestras filas de emisores de productos negociados en el mercado”.

Bitcoin ETP

Los Magnates de Finanzas informaron anteriormente sobre el lanzamiento de un producto BTC comercializado en bolsa por el Grupo ETC en el SIX. El intercambio ha visto un crecimiento consistente en el número de emisiones de ETP de Bitcoin en los últimos meses. La Bolsa de Valores de Suiza tiene ahora siete emisores ETP que ofrecen un total de 22 ETPs y productos estructurados de Bitcoin. Una empresa de custodia de criptografía de grado institucional, Komainu, será el custodio del nuevo ETP de Bitcoin.

“CoinShares Physical Bitcoin (BTC)” (Ticker: BITC) es un ETP con respaldo físico asegurado por los bitcoins subyacentes. El producto permite a los inversores exponerse al precio del BTC en una bolsa de valores europea regulada. Las monedas de bits en nombre del BITC se mantienen en custodia en Komainu, un custodio de activos digitales regulado de grado institucional. CoinShares es un pionero en la inversión de activos digitales habiendo lanzado el primer fondo de inversión btc regulado del mundo y los primeros valores basados en btc en una bolsa regulada”, mencionó SIX en el anuncio oficial.

  • Cena Bitcoinu idzie w dół i złamał 36.000 USD wsparcia.
  • Etereum skorygowane niżej z 1.440 USD, XRP jest z powrotem poniżej 0.300 USD.
  • HBAR skoczył o prawie 80%, a ENJ przedłużył swój wzrost o 45%.

Cena Bitcoinu nie utrzymała się powyżej poziomu 37 000 USD i spadła poniżej wsparcia 36 500 USD. BTC obracał nawet poniżej poziomu 36.000 USD i obecnie (05:00 UTC) obraca poniżej 36.000 USD. Jeśli nadal będzie spadać, byki mogą próbować chronić 34.500 USD.

Poza tym, w większości głównych altcoinów nastąpiła korekta w dół. ETH/USD osiągnęły wartość 1.440 USD, a następnie skorygowały ją poniżej 1.400 USD. XRP/USD również spada i ponownie znajduje się poniżej poziomu 0,300 USD i 0,295 USD.

Tymczasem Janet Yellen, nominowana na sekretarkę skarbu USA, powiedziała podczas wczorajszego przesłuchania w Senackiej Komisji Finansów, że “Crypto Engine są przedmiotem szczególnej troski”, jeśli chodzi o finansowanie terroryzmu, i “musimy się upewnić, że nasze metody radzenia sobie z tymi sprawami, z technicznym finansowaniem terroryzmu, zmieniają się wraz ze zmianą technologii”.

“Myślę, że wiele [walut kryptograficznych] jest wykorzystywanych, przynajmniej w sensie transakcji, głównie do nielegalnego finansowania i myślę, że naprawdę musimy zbadać, w jaki sposób możemy ograniczyć ich wykorzystanie i upewnić się, że nie dochodzi do prania pieniędzy za pośrednictwem tych kanałów”, powiedziała.

Jak podaliśmy wczoraj, przestępczy udział w całej działalności krypto walutowej spadł z 2,1% (21,4 mld USD) w 2019 roku do 0,34%, czyli 10 mld USD wolumenu transakcji w 2020 roku.

Cena Bitcoinów

Po kolejnym niepowodzeniu powyżej 37 200 USD, cena Bitcoinu zaczęła ponownie spadać. BTC przełamała poziomy wsparcia 36.500 USD i 36.000 USD, aby przenieść się do krótkoterminowej strefy niedźwiedziej. Cena spadła o 3% i może nadal być niższa do 35.000 USD. Kolejne duże wsparcie jest bliskie 34 500 USD, gdzie byki mogą zająć stanowisko.

Początkowy opór z góry jest bliski poziomu 36.000 USD. Pierwszy kluczowy opór dla nowego wzrostu tworzy się obecnie w pobliżu poziomu 36.500 USD.

Cena etereum

Cena Ethereum nabrała wczoraj tempa i przełamała nawet poziom 1400 dolarów. ETH handlował blisko 1 440 USD przed rozpoczęciem korekty minusowej. Cena handlowała poniżej 1400 USD i testowała strefę wsparcia 1 340 USD. Jeśli będzie więcej spadków, cena może nadal spadać w kierunku 1.275 USD wsparcia.

Z drugiej strony, cena napotyka na przeszkody w pobliżu poziomu 1.400 USD. Kolejny kluczowy opór znajduje się w pobliżu poziomu 1 440 USD i 1 450 USD, powyżej którego można by przetestować 1 500 USD.

Bitcoin gotówka, litecoin i cena XRP

Cena gotówkowa Bitcoin testowała poziom oporu 550 USD przed korektą niższej. BCH handlował poniżej 520 USD i obecnie testuje wsparcie w wysokości 500 USD. Wyraźne przełamanie i zbliżenie poniżej poziomu 500 USD może wymagać przesunięcia w kierunku poziomu wsparcia 485 USD. Z drugiej strony, poziom 525 USD może działać jako strefa pivot.

Litecoin (LTC) przetestował kluczowy poziom oporu USD 165 przed korektą niższego. LTC handlował poniżej 160 USD i zbliża się do poziomu wsparcia 150 USD. Jeśli jest więcej minusów, niedźwiedzie mogą przetestować poziom oporu 140 USD. Z drugiej strony, poziomy 160 USD i 165 USD mogą stanowić silną przeszkodę dla byków.

Cena XRP wzrosła w kierunku poziomu 0,330 USD, a następnie zaczęła się obniżać. Nie udało mu się ponownie utrzymać powyżej strefy wsparcia 0,300 USD, a nawet przełamać poziom 0,295 USD. Cena spada, ale jest wiele ważnych supportów w okolicach 0,265 USD i 0,255 USD.

Inne rynki altcoins dziś

Kilka altcoins zyskało ponad 5%, w tym HBAR, ENJ, NXM, REN, MANA, OCEAN, STX, LUNA i VET. Spośród nich, HBAR uzyskał lepsze wyniki i zbliżył się do poziomu 0,10 USD.

Ogólnie rzecz biorąc, cena bitcoinów spada i powiększa straty poniżej 36.000 USD. Jeśli nie utrzyma się ona powyżej 35.000 USD i 34.500 USD, istnieje ryzyko większego spadku w najbliższym czasie.